„Nicht noch ein Online-Seminar! ... Schon wieder eine Videokonferenz?!
... Aber Präsenz-Seminare machen viel mehr Spaß und sind interaktiver! ... Online-Seminare sind doch wie fernsehen: konsumieren und berieseln lassen!“

Wie oft hören wir diese Argumente, wenn es um Online-Veranstaltungen geht. Dabei gibt es viele Möglichkeiten für eine spannende und abwechslungsreiche Gestaltung digitaler oder hybrider Formate.

Und damit die Teilnehmenden in Zukunft aus dem Online-Format mit der Aussage gehen: „Ich habe ganz vergessen, dass wir uns nur online getroffen haben!“, geht es in dieser Aufbau-Qualifizierung um die interaktive Gestaltung von digitalen Formaten. Wir zeigen verschiedene Tools und Anwendungen, die Trainer*innen, Referent*innen, Coaches u.a. Personen dabei unterstützen, alle digital zu erreichen und gemeinsam an Inhalten und Themen zu arbeiten. Die Themenpalette reicht dabei vom gemeinsamen Bearbeiten/Ideen/Themensammeln über Abfragen oder spielerisch auflockernde Elemente bis hin zu Fragen zu Nutzerfreundlichkeit, Kosten und Datenschutz sowie die Nutzung der Anwendungen, wenn die technischen Kompetenzen und Ausstattungen der Teilnehmenden unterschiedlich sein können. Denn statt um Technikfrust soll es hier um die Gestaltung des digitalen Raumes gehen.

Teilnehmer*innen dieser Aufbau-Qualifizierung sollten bereits über Grundlagen in Training, Beratung oder Coaching verfügen und erste Schritte im digitalen Raum gegangen sein.

 

Beginn

10. Mai 2022

Umfang

20 U-Std.

Veranstaltungsort

Online

Kosten

320,- €

Referent

Philipp Sahl

Ansprechpartnerinnen

Pädagogische Verantwortung

Anne Brüning


Seminarorganisation

Lars Schubert
Tel.: 0511 12400-426
Fax: 0511 12400-420