Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-410

Mediation - Gesamtausbildung in Osnabrück

Weiterbildung | Beginn: 23. April 2021

Ist der Kontakt wieder hergestellt, so findet uns die Lösung.

M. Rosenberg

Diese Weiterbildung wird auf Grundlage der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg angeboten. Diese gibt sehr praktikable Antworten u.a. auf die Fragen, wie Sie auch bei unterschiedlichen Vorstellungen in wertschätzendem Kontakt bleiben können und wie sich Konflikte frühzeitig erkennen und konstruktiv lösen lassen.

Sie erlernen eine Konfliktbearbeitungsmethode, in der die Konfliktparteien unterstützt werden, selbst verantwortlich und gemeinsam zu einvernehmlichen, nachhaltigen und für alle vorteilhaften Lösungen zu kommen. Zudem bekommen Sie einen Überblick über die Anwendungsgebiete der Methode und ihrer Besonderheiten, wobei ein Schwerpunkt auf der „Mediation in Organisationen“ liegt. Als „allparteilich Dritte“ schaffen Mediator*innen die Rahmenbedingungen dafür, dass Konflikte in einem strukturierten Prozess erfolgreich bearbeitet werden können.

Die Ausbildung richtet sich u.a. an Menschen, die

  • in sozialen, pädagogischen, beratenden oder juristischen Berufen arbeiten,
  • am Arbeitsplatz, in Institutionen und Organisationen mit Konflikten zu tun haben,
  • ganz einfach ihre persönliche Konfliktkompetenz stärken
  • oder im Bereich „Mediation“ arbeiten wollen.

Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung folgt demnächst.
Schauen Sie gerne wieder vorbei.

Umfang

200 Zeitstunden

Veranstaltungsort

Bildungswerk ver.di
Kollegienwall 3-4
49074 Osnabrück

Kosten

3.540,- €
Zahlung in 3 Raten möglich

Referent*innen

ORCA-Institut:
Cornelia Timm
Kurt Südmersen
Carmen Vitiello

In Kooperation mit

Ansprechpartner*innen

Pädagogische Verantwortung

Wolfgang Scheda

 


Seminariorganisation

Bettina Fuchs
Tel.: 0541 35740-30
Fax: 0541 35740-36