Die Positive Psychologie ist eine relativ junge Wissenschaft vom gelingenden Leben. Die Ausrichtung und die Methoden der Positiven Psychologie unterstützen Menschen darin, ihre persönlichen Stärken einzusetzen und damit ihre Motivation und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Professor Martin Seligman hat die Positive Psychologie 1998 begründet und die Bedeutung positiver Emotionen und Einstellungen nachgewiesen. Nicht selten werden im Arbeitsalltag Schwächen oder Defizite fokussiert statt die Ressourcen und Stärken der Mitarbeiter*innen gezielt zu nutzen. In diesem Seminar soll mit den Methoden der Positiven Psychologie an den persönlichen Stärken gearbeitet werden, um so mit sich selbst in Einklang zu kommen.

Themen:

  • Was kennzeichnet die Positive Psychologie?
  • Wirkungen von positiven Emotionen und Einstellungen
  • Positive Einstellungen entwickeln
  • Persönliche Stärken erkennen, reflektieren, gezielt einsetzen
  • Entwicklung einer stärkenden und förderlichen Haltung
  • Auch in schwierigen Situationen positiv kommunizieren
  • Lösungsfokussierung:
    - Das Beste aus unbefriedigenden Situationen machen
    - Lebensqualität und Sinn
    - Selbstwirksamkeit und Resilienz
    - Transfer in den Alltag

Termin

19. – 23. Juli 2021 

Umfang

32 U-Std.
Bildungsurlaub

Veranstaltungsort

Kloster Bursfelde
Klosterhof 5
34346 Hann. Münden

Kosten

465,- € zzgl.
380,- € Übernachtung
Halbpension im Einzelzimmer

Referentin

Doris Rusteberg

Freistellung

Freistellungsmöglichkeit nach NBildUG liegt vor

Ansprechpartnerinnen

Pädagogische Verantwortung

Ursel van Overstraeten


Seminarorganisation

Lars Schubert
Tel.: 0511 12400-426
Fax: 0511 12400-422