Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-410

Typen im Team

Besondere Herausforderungen durch besondere Menschen

Weiterbildung | Beginn: 9. September 2020

Gute Führung – was ist das? Die Qualität der Führungsrolle wird immer komplexer. Die Vielfalt der Wertesysteme, der Verfahrensinteressen und der Unternehmensstrukturen ist immens gewachsen. Überrascht nehmen wir wahr, wie sich unterschiedlichste menschliche Charaktere am Arbeitsplatz begegnen und um gegenseitiges Verstehen ringen. Die daraus entstehenden Konflikte verursachen Kosten und Leiden. Wie können Menschen mit einem kooperativen Führungsstil in dieser herausfordernden Rolle gut führen und gezielt dazu beitragen, dass Verhalten, Gedanken und Emotionen ihrer Mitarbeiter*innen übersetzt und verstanden werden? Die Zunahme von „Typen im Team“, Hochsensibilität und psychischen Erkrankungen durch die subjektive Wahrnehmung von Nicht-Verstanden-werden und Ausgrenzung, macht deutlich, wie wichtig es ist, mehr zu verstehen und zur Kenntnis zu nehmen.

In dieser Weiterbildung erfahren Sie als Führungskraft, Leitung oder Entscheider*in, welche Kompetenzen Sie in der sensorischen Wahrnehmung brauchen, um in diversen Teams einen klaren Kopf zu wahren. Sie lernen Methoden kennen und bekommen unterstützendes Handlungswissen für den Umgang mit eigenen (auch belastenden) Emotionen sowie für die Steuerung einer guten Balance in kleinen wie großen Teams.

Modul 1: Was macht Mitarbeiter*innen herausfordernd?
Modul 2: Empathie – Ressource und Hürde zugleich
Modul 3: Resilienz entsteht durch Verstehen und Loslassen


Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung folgt demnächst.
Schauen Sie gerne wieder vorbei.

Umfang

230 U-Std.

9. - 10. September 2020
27. - 29. Oktober 2020
25. - 26. Oktober 2020

Veranstaltungsort

Bildungswerk ver.di
Goseriede 10
30159 Hannover

Kosten

940,- €

Referentin

Dr. Mechthild Klotz

Ansprechpartnerinnen

Pädagogische Verantwortung

Ursel van Overstraeten


Seminarorganisation

Alexandra Stoßnach
Tel.: 0511 12400-508
Fax: 0511 12400-420