Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-410

Praxisanleitung in Gesundheitsberufen

Berufspädagogische Qualifizierung | Beginn: 2020

In den Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für Pflegeberufe sind Ausbildungseinrichtungen im Gesundheitswesen verpflichtet, Fachkräfte für die Praxisanleitung bereit zu stellen. Diese Praxisanleiter*innen nehmen die Aufgabe der praktischen Ausbildung wahr und sind am Ende der Ausbildung Mitglieder im Prüfungsausschuss bei der praktischen Abschlussprüfung. In dieser Qualifizierung wird der 2020 in Kraft tretenden Gesetzesänderung im Sinne der „Generalistischen Pflegeausbildung“ Rechnung getragen.

Ziel ist neben der Vermittlung von Fachwissen der Ausbau der Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Schüler*innen während der praktischen Ausbildung schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen. Des Weiteren werden Beratungskompetenzen vermittelt und erprobt. Neben den bisherigen Funktionen, die direkte Kontaktperson der Auszubildenden sowie Ansprechperson für die Schulen zu sein, geht es auch um die Wahrnehmung der neuen Rolle als Fachprüfer*in.

Themen:

  • Aufgabe und Rollenverständnis von Praxisanleitungen
  • Die Anleitungssituation als kommunikativer Prozess
  • Differenzierungen von Gesprächssituationen
  • Einführung in Arbeitstechniken
  • Didaktik, Methodik, Planung und Gestaltung von Anleitungsprozessen
  • Lernziele und Lernkontrollen
  • Praxisrelevante Ergebnisse der Pflegeforschung
  • Evidenzbasierte Pflege in Theorie und Praxis
  • Arbeits- und haftungsrechtliche notwendige Grundlagen für die Praxisanleitung
  • Integration ausländischer Pflegekräfte
  • Lernangebote bezogen auf das jeweilige Tätigkeitsfeld
  • Professionelle Pflegeberatung
  • Leitfaden für prozessorientierte Anleitung
  • Kollegiale Beratung / Supervision

Zur Online-Anmeldung

Umfang

304 U-Std.
7 Wochenmodule zzgl. 4 Praxistage

Veranstaltungsort

Bildungswerk ver.di
Goseriede 10
30159 Hannover

Kosten

2.100,- €

In Kooperation mit

Ansprechpartnerinnen

Pädagogische Verantwortung

Jennifer Hein


Seminarorganisation

Britta Gabriel
Tel.: 0511 12400-410
Fax: 0511 12400-420