Vielen Dank für die interessante Fortbildung und die sehr nette und kompetente Dozentin. Ich werde sicher nochmal an einer Fortbildung teilnehmen.
 


Die Aufgabe der Praxisanleiter*innen ist es die Auszubildenden bestmöglich in der Praxis zu unterstützen sowie Kompetenzen zu vermitteln im Sinne „Hilf mir, es selbst zu tun!“ (Maria Montessori). Als besonders wichtiges Instrument dient die eigene Selbstreflexion; sowohl auf Seiten der Praxisanleiter*innen als auch auf Seiten der Auszubildenden, um sich und andere besser verstehen und voneinander lernen zu können. Hierfür werden in jedem der folgenden Angebote Tools, Methoden und Modelle an die Hand gegeben.

Angebot 1

Sich selbst und andere besser verstehen mit DISG®

Praxisanleiter*innen arbeiten mit Menschen zusammen, die verschiedene „Arbeitsstile“ haben. Um diese besser verstehen zu können, kann das millionenfach eingesetzte und sehr anschauliche Tool „DiSG“ genutzt werden, welches den Dominanten, den Initiativen, den Stetigen und den Gewissenhaften Stil unterscheidet. Die Teilnehmer*innen können sich selbst testen und lernen andere Menschen besser einzuschätzen.

(Qualifizierung u. Teilnahme am DISG®-Arbeitsplatzprofil)



 

Es war anstrengend, aber sehr interessant und informativ, wurde gut aufgebaut und umgesetzt.
 

Man hat sich bei Frau Cramer trotz der Distanz sehr willkommen und wertgeschätzt gefühlt.

Umfang

24 Unterrichtseinheiten
(á 45 Minuten)

Angebot 1

Termine: 09.11., 10.11., 16.11.2021

Kosten: 550,- €

Veranstaltungsort: Online-Angebot

Referentin: Dr. Ina Cramer

Zur Online-Anmeldung

Ansprechpartnerinnen

Pädagogische Verantwortung

Franka Lindow


Seminarorganisation

Region Lüneburg
Tel.: 04131 40946-0
Fax: 04131 40946-10