QuBE Fachtagung

Fachtagung Training und Weiterbildung: Digitalisierung der Bildung

Eine kritische Betrachtung mit Prof. Ralf Lankau

Orga-Nr.:
369028
Dauer:
1 Tag(e)
Umfang:
6 U-Std.
Termin:
28.10.2019
Ort:
Hannover

Programmbeschreibung:

Längst hat die Digitalisierung umfassend Einzug gehalten in Training, Weiterbildung und Unterricht.

Zeit, zu hinterfragen:

  • Wie hilfreich sind digitale Methoden für Lehr- und Lernprozesse?
  • Wie können Digital- und Analogmethoden korrespondieren?
  • Wie bedeutsam sind Beziehungsgestaltung und Resonanz in der Lehre?

Diesen und anderen Fragen geht Prof. Ralf Lankau in seinem Vortrag nach. Vertiefende Workshops zu digitalen, analogen und kreativen Methoden in Training, Weiterbildung und Unterricht runden die Fachtagung ab:

  • „Kein Mensch lernt digital“ – Vertiefung des Vortragsthemas mit Prof. Ralf Lankau
  • Mit Tieren lernen. Was kann tiergestützte Pädagogik leisten?
  • Lernen mit Herz und Hirn. Aspekte konstruktivistischer Didaktik
  • Heute etwas anderes? Kreative Seminarmethoden
  • (Lern-) Prozesse durch Visualisierung unterstützen

Prof. Ralf Lankau ist Autor der Bücher „Kein Mensch lernt digital“ und „Lehrbuch Mediengestaltung: Grundlagen der Kommunikation und Visualisierung“ und weiterer Werke. Der Grafiker, Philologe und Kunstpädagoge unterrichtet seit 1985 Gestaltungstechniken mit analogen und digitalen Techniken, seit 2002 als Professor für Mediengestaltung und Medientheorie an der Hochschule Offenburg. Er forscht (praktisch und theoretisch) zu Experimenteller Medienproduktion in Kunst, Lehre und Wissenschaft und publiziert zu Design, Kommunikationswissenschaft und (Medien-) Pädagogik. Sein Projekt „futur iii – Digitaltechnik zwischen Freiheitsversprechen und Totalüberwachung“ setzt sich in kritischer Weise mit der Digitalisierung des Unterrichts auseinander.

In Kooperation mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung.

Kosten:
50,00 € Anmeldegebühr pro Person
70,00 € Teilnahmegebühr pro Person
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Freistellungsgrundlagen:

Sonstiges

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.