Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-410
09.11. - 13.11.2020

Work-Life-Balance mit und durch Life-Coaching II (Aufbaukurs)

Seminar-Nummer: 3520110002

Kosten

320,00 € Teilnahmegebühr pro Person
348,00 € Verpflegungs-/Unterkunftskosten

Preishinweis

Der genannte Preis für Übernachtung und Verpflegung bezieht sich auf die Unterbringung im Einzelzimmer mit Halbpension.

Veranstaltungsort

Hotel Hanken
Zedeliusstr. 38
26486 Wangerooge

  1. Teilnehmer*in
  2. Anmeldung abschicken
Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Programmbeschreibung

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer*innen, die bereits an einem Bildungsurlaub „Work-Life-Balance mit und durch Life-Coaching" teilgenommen haben und/oder Erfahrung im Life-Coaching mitbringen. Wir vertiefen in dieser Woche die theoretischen und praktischen Grundlagen zum Thema Work-Life-Balance wieder mit der bewährten Methode des Life-Coachings.

Natürlich werden aktuelle Daten des Gesundheitsmanagements genauso Gegenstand sein wie die Umsetzungs- und Handlungserfahrungen der Teilnehmenden. Nach wie vor sehen sehr viele Berufstägige ihre Arbeit als den ausschließlichen Lebensmittelpunkt; dass diese Haltung nicht gesundheitsförderlich ist, war ein Schwerpunkt der ersten Seminare. Nun werden wir wieder mit dem Format des „Life-Coaching“ arbeiten, das sich von Psychotherapie, Counselling, Lebensberatung, Supervision, Karriereberatung und Organisationsberatung abhebt, auch wenn die in den genannten Formaten angewendeten Verfahren, Arrangements und Techniken durchaus einflussnehmend sind.

Im Vergleich zum Business-Coaching ist Life-Coaching in horizontaler und vertikaler Hinsicht erweitert: Es richtet sich zum einen auf den gesamten Lebenszusammenhang eines Menschen, nicht nur auf die berufsbezogenen Fragestellungen, zum anderen hat es den ganzen Menschen in all seinen Dimensionen im Blick. Dabei spielen nicht nur der Erfolg und die Effizienz der Arbeit (Außenwirkung), sondern auch die emotionalen Aspekte, wie die berufliche Arbeit erlebt wird (Innenwirkung) eine Rolle.

Referentinnen: Dr. Ingeborg Wegehaupt-Schneider & Ursel van Overstraeten

Zurück zur Seminar-Detail-Seite