Maßgeschneidert & Inhouse

Bild einer Schulung

Unternehmensspezifische Schulungen

Sie möchten mit mehreren KollegInnen an einer Schulung teilnehmen? Sie würden gerne spezielle Themen in den Fokus rücken und Termin, Dauer und Ort selbst festlegen?

Zu allen hier angebotenen Veranstaltungen oder auch zu Themen Ihrer Wahl organisieren wir maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen.

Wir erarbeiten für Sie ein individuelles, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Schulungskonzept und vermitteln kompetente ReferentInnen. Sowohl die organisatorische Vorbereitung als auch die Durchführung und Abwicklung der Schulungen gehört zu unserer Leistung. Dabei können Sie wählen, ob Sie das Seminar lieber in Ihrem Unternehmen durchführen oder sich von uns entsprechende Räumlichkeiten vorschlagen lassen möchten.

Ihre Vorteile:

  • Das Seminar ist genau auf Ihre Wünsche zugeschnitten
  • Innerbetriebliche Fragestellungen werden thematisiert und bearbeitet
  • gemeinsame Schulungen fördert Teamgeist und die Kooperation untereinander
  • Alle Teilnehmer erreichen den gleichen Wissensstand
  • Sie sparen Geld, denn Inhouse-Schulungen sind günstiger als jede/n MitarbeiterIn einzeln zu einem Seminar zu schicken

 Einige Themen eignen sich besonders gut für Inhouse-Schulungen – beispielsweise:

  • Teamentwicklung
  • kollegiale Beratung
  • Konfliktlösung im Betrieb/Mediation
  • Train the Trainer

Sprechen Sie uns an, wir erarbeiten gern mit Ihnen gemeinsam ein geeignetes Schulungskonzept. Voraussetzung sind mindestens sieben TeilnehmerInnen.

Die AnsprechpartnerInnen an unseren Standorten finden Sie hier.

Interkulturelle Kompetenzen

Ziel der Weiterbildung ist die Befähigung zur qualifizierten Arbeit mit Geflüchteten in unterschiedlichen Kontexten. Die Arbeit mit unterschiedlichen Kulturen ist herausfordernd, sodass spezielle Verfahren und Methoden benötigt werden. Sie können ganz individuell Ihre Themen wählen, die Sie in Ihrem Berufsfeld benötigen. Mehr

Fachberaterin für Integration

Menschen werden von ihrer Herkunftskultur geprägt, deshalb haben es unterschiedliche Nationalitäten nicht immer leicht miteinander. KollegInnen sind angehalten, eine annehmbare und wertschätzende Umgangskultur zu entwickeln. SOPRA Hannover und StreitEntknoten GmbH Berlin bieten in Kooperation mit QuBE im Bildungswerk ver.di eine passgenaue und praxisorientierte Zusatzqualifikation hierzu an. Mehr

Integrative Erziehung und Bildung in Tageseinrichtungen für Kinder im Kontext inklusiver Bildungsprozesse

Die Vielfalt der Gesellschaft bildet sich in Kindertageseinrichtungen ab. Gemeinsame Erziehung und Bildung aller Kinder, gleich welcher Herkunft oder mit und ohne Beeinträchtigungen gehört zum Bildungsauftrag des Elementarbereichs. Um diesem erfolgreich nachkommen zu können, bedarf es unter anderem der fundierten Kenntnisse und Fähigkeiten der Fachkräfte. Mehr

Gewaltfreie Kita - Konfliktkultur von Anfang an

Die Vielfalt der Gesellschaft bildet sich in Kindertageseinrichtungen ab. Gemeinsame Erziehung und Bildung aller Kinder, gleich welcher Herkunft oder mit und ohne Beeinträchtigungen gehört zum Bildungsauftrag des Elementarbereichs. Um diesem erfolgreich nachkommen zu können, bedarf es unter anderem der fundierten Kenntnisse und Fähigkeiten der Fachkräfte. Mehr

Qualifizierung für SchulbegleiterInnen

Als Schulbegleiter unterstützen und begleiten Sie Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Förderbedarfen in allen Schulformen. Sie übernehmen Aufgaben pflegerischer Art und unterstützen während des Unterrichts und während der Pausen. Diese bedarfsorientierte Begleitung ermöglicht den Kindern und Jugendlichen das gemeinsame Lernen mit Altersgleichen, fördert die Selbstständigkeit und somit die Teilhabe am regulären Unterricht. Mehr

Praxisanleitung in Gesundheitsberufen

n den Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für Pflegeberufe sind Ausbildungseinrichtungen im Gesundheitswesen verpflichtet, Fachkräfte für die Praxisanleitung bereit zu stellen. Diese PraxisanleiterInnen nehmen die Aufgabe der praktischen Ausbildung wahr und sind am Ende der Ausbildung Mitglieder im Prüfungsausschuss bei der praktischen Abschlussprüfung. Mehr

Bitte fordern Sie unser aktuelles Programmheft an!

Kontakt