Stressimmunisierung: Persönliche Energien wieder aufladen und nachhaltig schützen

Für Gesundheitliche Schlüsselqualifikationen für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte

Viele Beschäftigte, ob Führungskraft oder Mitarbeiter*in, fühlen sich überlastet und am Ende ihrer Kräfte. Indizien dafür gibt es in vielfacher Form: Sie sind gestresst, angespannt, bringen sich nur wenig ein, sind häufig krank oder reagieren plötzlich ungehalten auf Kunden oder Klienten. Führungskräfte registrieren zunehmend die Gefahren zu großer Belastung und Überlastung bei sich selbst und bei ihren Mitarbeiter*innen. Die Häufigkeit psychischer Krankheitsdiagnosen steigt kontinuierlich.

Als Bildungsurlaub bietet diese Fortbildung einen geschützten Workshopraum außerhalb der gewohnten Lebenswelt an, in dem Selbsthilfekräfte mobilisiert werden. Er gibt Gelegenheit, aus der Ferne auf das eigene berufliche und private Arbeiten und Leben zu sehen und nachzuspüren, wo und wie sich die persönlichen Energien erschöpfen oder wieder aufladen.

Themen:

  • Konstruktiver Umgang mit stressenden Gesundheitsbelastungen, Kränkungen und Demotivation im beruflichen Feld
  • Eigene Stressmuster entdecken und erste praktische Schrittemfür eine neue Perspektive entwickeln
  • Wertschätzend abgrenzen und Verhandlungsangebote für Konsenslösungen machen können
  • Eigene Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit verbessern
  • Eigene Ressourcen erkennen, wertschätzen und schützen
  • Wege zur gelingenden Stressimmunisierung kennenlernen

Termin

16. - 20. September 2019

Umfang

36 U-Std.

Bildungsurlaub

Veranstaltungsort

Nordseeküste

Kosten

590,- €

40,- € EZ-Zuschlag

Referent

Burkhard Wilm

Ansprechpartner

Wolfgang Scheda

Tel.: 0541 3574041-04
osnabrück(at)erfolgreich-weiterbilden.de