Psychologisches Empowerment

Download Flyer "Psychologisches Empowerment" 2019 (pdf)

Digitale Resilienz und die praktische Bewältigung von Techno-Stress

„Gute Digitale Arbeit gestalten“ heißt: Gesunde Arbeit zu gestalten und einen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Mitarbeiter*innen erlebte Belastungen bewältigen können. Organisationen stehen somit in der Verantwortung, die voranschreitende Digitalisierung auch unter Einbezug ihrer Bedeutung für Gesundheit und Zufriedenheit zu gestalten. Gleichermaßen sind jedoch auch die Eigenverantwortung und Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter*innen selbst gefragt, um im Rahmen der Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten „Gute Digitale Arbeit“ mitzugestalten. Hierfür benötigen sie spezifische Kompetenzen, um eigene digitalisierungsbedingte Stressoren zu erkennen und mittels geeigneter Selbststeuerungsmaßnahmen im Sinne eines psychologischen Empowerments zu regulieren.

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeiter*innen aller Berufsgruppen mit und ohne Führungsaufgaben, die sich mit den persönlichen Auswirkungen der Digitalisierung auf ihre Zufriedenheit und Gesundheit auseinandersetzen möchten.

  • Auswirkungen der Digitalisierung
  • Persönliche Gestaltungsoptionen
  • Selbststeuerungskompetenzen und psychologisches Empowerment
  • Psychologisches Empowerment in der Praxis
  • Unterstützung einfordern und nutzen
  • Persönlicher Umsetzungsplan

Termin

8. - 9. Mai 2019

Umfang

16 Unterrichtsstunden

Workshop

Veranstaltungsort

Bildungswerk ver.di

Goseriede 10
30519 Hannover

Kosten

280,- €

252,- € für ver.di-Mitglieder

Ansprechpartnerinnen

Jennifer Hein
Soziologin M.A.
Pädagogische Mitarbeiterin
jennifer.hein(at)erfolgreich-weiterbilden.de

Luise Kopf
Verwaltung
Tel.: 0511 12400-508
Fax: 0511 12400-420
hannover(at)erfolgreich-weiterbilden.de