Beratung & Coaching

Systemische Strukturaufstellungen

Abendgruppe

In der Abendgruppe werden die mitgebrachten Anliegen lösungsfokussiert mit den unterschiedlichen Formaten der Systemischen Strukturaufstellungen nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer bearbeitet. Mehr

Psychodrama

Bildungsurlaub: 9. - 13. September 2019

Mit dem Psychodrama wurde vom Begründer J.L. Moreno (1898 – 1974) ein Verfahren entwickelt, das im Handeln Veränderungsprozesse durch mehr perspektivische Betrachtungsweise anstößt und Lernprozesse intensiviert. Mit spielerisch-kreativen Möglichkeiten können für Gruppen und Einzelne unterschiedlichste Lebens- und Berufssituationen vergegenwärtigt werden, die neue konfliktlösende Einstellungen und Verhaltensweisen beinhalten, und neue Entwicklungsoptionen erschlossen werden. Mehr

Hochsensibilität und Achtsamkeit

Termin: 13. - 14. September 2019

Von Hochsensibilität Betroffene reagieren stärker als andere auf Reize, da sie vielschichtiger wahrnehmen und Eindrücke intensiver verarbeiten – eine enorme Herausforderung in unserer schnelllebigen und von allem überfüllten Zeit. Bei Nichtkenntnis der persönlichen Besonderheiten besteht ein erhöhtes Risiko für psychische oder psychosomatische Störungen oder Erkrankungen. Im privaten wie auch im beruflichen Leben sind Rückzug und angepasste Verhaltensweisen durch Miss verständnis und permanente Überforderung keine Seltenheit. Begabung und Ressourcen werden nicht gelebt und gepflegt. Mehr

Kontaktstudium Coaching

Beginn: 14. November 2019

Die Ausbildung richtet sich an interne/Externe Berater*innen, Trainer*innen, Supervisor*innen sowie Führungskräfte und Personalverantwortliche. Ziel der Fortbildung ist es, methodische und persönliche Qualifikationen im Beratungsformat Coaching zu erwerben oder auszubauen. Mehr

Kontaktstudium Supervision

Beginn: 17. April 2020

Supervision dient der Verbesserung der beruflichen Kompetenz. Berufliche und arbeitsfeldbezogene Probleme stehen im Mittelpunkt.

In der Supervision werden typische Berufsprobleme aufgegriffen, bearbeitet und nach neuen Lösungen untersucht. Durch die Aufarbeitung ihrer Erfahrungen sollen die Teilnehmer*innen ein differenziertes Bild der Situation und der darin enthaltenen Beziehungsdynamik zwischen den Beteiligten erhalten und damit einen breiteren Zugang zu ihrem Tätigkeitsfeld bekommen. Mehr