Verfahrensbeistand

Flyer Verfahrensbeistand 2017 (PDF)

Ausbildung zur qualifizierten Interessenvertretung
für Kinder und Jugendliche in gerichtlichen Verfahren

Kinder brauchen, gerade in familiengerichtlichen Verfahren, die sie selbst betreffen, einen guten Beistand.

Der Verfahrensbeistand sorgt dafür, dass die komplexe Materie für das Kind oder den Jugendlichen verständlich wird und bleibt und hat die Interessen des Kindes im Verfahren zur Geltung zu bringen. Insbesondere hat er dafür zu sorgen, dass das Kind, seine Wünsche, seine Bedenken und sein Wohl im Fokus des gerichtlichen Verfahrens bleiben und nicht aufgrund der Streitigkeiten der anderen Verfahrensbeteiligten immer mehr in den Hintergrund treten.

Was erwartet Sie:
In dieser Weiterbildung werden Ihnen juristische und psychologische Grundlagen und Spezialkenntnisse für die Tätigkeit als Verfahrensbeistand vermittelt. Außerdem erhalten Sie konkrete Unterstützung beim Weg in die Selbständigkeit.

 

Inhalte der Grundausbildung:

  • Rolle, Selbstverständnis und Rechtsstellung des Verfahrensbeistandes
  • Kinder- und Jugendhilferecht, Familienrecht sowie familiengerichtliches Verfahrensrecht
  • Entwicklungspsychologie und Bindungstheorien
  • Erscheinungsformen von Kindeswohlgefährdung und Kenntnisse über soziale und psychische
    Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen
  • Altersangemessene Kommunikation, Fallarbeit und Fallreflexion

Das Curriculum wurde in Kooperation mit der HAWK, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst entwickelt.

Zielgruppe

JuristInnen, PsychologInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen und interessierte Personen ähnlicher Berufsgruppen mit abgeschlossenem Studium

Akkreditierungen

Die Weiterbildung ist akkreditiert beim Berufsverband der Verfahrensbeistände, Ergänzungspfleger und Berufsvormünder für Kinder und Jugendliche e.V. (BVEB) und schließt mit einem entsprechenden Zertifikat ab.

Beginn und Umfang

152 Unterrichtsstunden in 8 Modulen inkl. Intervision

Beginn:

10. - 11. März 2017

Die Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer!

Kosten

1980,00 € Teilnahmegebühr pro Person
(1782,00 € für ver.di-Mitglieder)

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Veranstaltungsort

Hannover

Info-Termine

7. Dezember 2016
zur Online-Anmeldung

12. Januar 2017
zur Online-Anmeldung

Ansprechpartnerinnen

Silke Frerichs
(Pädagogische Mitarbeiterin)

silke.frerichs(at)erfolgreich-weiterbilden.de


Kristin Lauenstein
(Verwaltung)

Tel.: 0511 12400-508
Fax: 0511 12400-422

hannover(at)erfolgreich-weiterbilden.de